467 Dieter Langer TANGO

Dieter Langer, seit über zehn Jahren Chefdesigner der Marburger Tapetenfabrik, legt mit TANGO die fünfte Kollektion unter seinem Namen vor. Das Tapetenbuch wartet mit sehr reduziertem Design auf und stellt sich damit ganz in den Trend des Minimalismus. Die Kunst des Weglassens beherrscht zurzeit die Häuser und Wohnungen und kommt dem Verlangen nach Ruhe und Struktur in einer immer komplexer werdenden Welt entgegen. TANGO trägt ihren Teil dazu bei.

marburg TANGO 58802 scaled

Die Kollektion ist nicht in Sets aufgebaut. Stattdessen lassen sich viele Tapeten miteinander kombinieren. 
Herausragend sind die folgenden Designs: 

  • Eine Netzstruktur, die aussieht, als Blicke man von oben auf das Straßennetz von New York.
  • Eine Schlangenhaut, abgenommen von einer echten Python. 
  • Eine Struktur, die an den Querschnitt eines Jahrhunderte alten Baumes erinnert.
  • Symmetrisch angeordnete kleine Tupfen.
  • Schmale Dreiecke, die an ihrer Spitze miteinander verbunden sind. 
  • Ein wellenförmig angelegtes Tropfendesign.

Unsere Favoriten

Zu diesen Hauptmotiven gibt es mit einem feinen Leinengewebe, einer Optik, die je nach Kolorit an Leder oder Putz erinnert oder einem eleganten Strié einige passende Strukturen, so dass der Möglichkeit des Kombinierens nur wenig Grenzen gesetzt sind.

Tapeten